Scheune: Rohbau

Stein auf Stein, Stein auf Stein …

Ca. 2 Wochen hat es gedauert, bis die Mauern, wie auf den Bildern zu sehen, im Erdgeschoss des Scheune – Neubaus hochgezogen waren. Sie bestehen aus Kalksandsteinen und haben eine ordentliche Größe aufzuweisen. Ein kleiner Kran hilft den beiden Bauarbeitern, diese an die richtige Stelle zu transportieren. Das Wetter ist uns wohlgesonnen, nur bis ca. 0 Grad Cesius kann gearbeitet werden. Unter dieser Temperatur lässt sich der Kleber zwischen den Steinen nicht ordentlich verarbeiten. Zum Glück gab es nur wenige Tage, an denen die Temperatur unter 0 Grad Celsius lag.
Mittlerweile sind alle tragenden Wände im EG gemauert und die Hälfte des EGs verfügt bereits über eine Decke. (Text CM)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.